Kunst der Gastlichkeit

Ein typisch mecklenburgisches Bauernhaus stand Pate und war Inspiration für das Hamburger Ehepaar Stein, die sich auf den ersten Blick in das alte Haus und die prachtvolle Natur verliebten.
Hermann Stein als Architekt und seine Frau Rita, Künstlerin, erfüllten sich mit dem Wiederaufbau, der behutsamen Erweiterung und architektonischen Integration des Hauses in die ländliche Umgebung Ihren langgehegten Traum vom eigenen Hotel. 1994, nach kurzer aber intensiver Bauzeit eröffnete das Ehepaar Stein das "Arte Hotel" in einem der wohl schönsten Stadtteile Schwerins, in Krebsförden.

Ausgedehnte Reisen in den Süden Italiens und der Flair des "Dolce Vita" inspirierten Rita Stein bei der Inneneinrichtung des Hotels. Ausgesuchte italienische Stoffe, Farben, Fliesen und Möbel erzeugen angenehm unaufdringlich mediterrane Atmosphäre und bringen einen Hauch südländischer Leichtigkeit in das Herz Mecklenburgs.

Bereits in der Bauphase, während eines Besuches der Steins auf Schloss Willigrad wurden erste Kontakte zu regionalen Künstlern geknüpft. Im Laufe der Jahre festigte sich die Bekanntschaft und gemeinsam mit der Künstlervereinigung des Schloßes wurden verschiedenste Gemälde ausgesucht und im Hotel ausgestellt. Mittlerweile gehören wechselnde Ausstellungen - aktuell von der Schweriner Künstlerin Uta Laux - zum festen Bestandteil des Arte Hotels.

So hatte die Kunst seit Beginn des Hotelbetriebes nicht nur einen prädestinierten Platz an den Wänden der Zimmer, der Flure und der Restaurants, sondern auch im Namen des Hauses.

Mit dem Betreiberwechsel im Jahr 2005/2006 wurde die Philosophie des Hauses neu definiert. Das Team um die Inhaberin Jana Maiwirth verwöhnt die Gäste mit sehr viel persönlicher Aufmerksamkeit. Der Service im Restaurant "Fontane" und die Qualität der Küche überzeugen regelmäßig Gäste und Gourmets. Nicht zuletzt sorgt auch das Organisationstalent der Mitarbeiter an der Rezeption und das geschulte Auge des Housekeepings vor allem für eines: Die Kunst der Gastlichkeit.

Loading Rates

Wir empfehlen Ihnen

  • Schweriner Schloß und Schloßgarten am Schweriner See
  • Schiffsrundfahrten
  • Staatliches Museum
  • Mecklenburgisches Staatstheater
  • Landschaftsschutzgebiet Lewitz
  • Insel Poel und Wismar
  • Güstrow mit Dom und Barlach Gedenkstätte
  • historische Schloßbesuche und Herrenhäuser in Schwerins Umgebung